Im Interview: ISRA Vision AG

Finalist in der Kategorie Innovation

Das Inspektionssystem lässt sich direkt in eine Fertigungslinie einbinden. Foto: ISRA Vision

 

Mit welcher Innovation gehen Sie an den Start?

Die Effizienzoptimierung von Solarmodulen und -zellen ist die zentrale Aufgabe der Solarindustrie. Neue Zellkonzepte und weiterentwickelte Designs erhöhen den Wirkungsgrad durch eine bessere Verwertung des einfallenden Sonnenlichts und minimieren so Ressourceneinsatz und Kosten. Eine vollautomatische Inspektion solcher neuartiger Zellen war bisher nur eingeschränkt möglich. Im internationalen Solarmarkt ist eine zuverlässige Produktion und Prüfung der Zellen allerdings zwingend erforderlich, um eine durchgehend hohe Qualität von Zellen und Modulen zu sichern. Die von ISRA vorgestellte Innovation schließt diese Lücke: Das Inspektionssystem – eine intelligente Kombination hochauflösender und schneller Kameratechnologie mit patentierter Beleuchtung und hochentwickelten Softwarealgorithmen – inspiziert modernste Solarzellen zuverlässig im laufenden Produktionsbetrieb – ein zentraler Beitrag zur Umsetzbarkeit zukunftsweisender Solarkonzepte.

ISRA bietet der Solarbranche ein umfassendes Portfolio für die Inspektion und Prozessoptimierung in der Fertigung. Mit einem Marktanteil von über 65% ist das Unternehmen Weltmarkführer für die vollautomatisierte optische Inspektion von Solarprodukten. 1985 als Spin-off der TU Darmstadt gegründet, erzielt die ISRA VISION Gruppe heute mit ca. 700 Mitarbeitern an mehr als 25 Standorten weltweit einen Umsatz von über 120 Millionen Euro mit Lösungen für die Oberflächeninspektion, industrielle Automatisierung und 3D-Messtechnik.

Wie ist Ihre Innovation entstanden? Langer Prozess oder genialer Geistesblitz?

ISRA entwickelt Ihre vielseitigen Lösungen in Kooperations- & Innovationsinitiativen zusammen mit ihren Kunden – meist Global Player verschiedener Branchen, u.a. in der Automobil-, Glas-, Metall-, Druck- und Kunststoffindustrie. Auch in der Solarindustrie unterhält das Unternehmen  enge Kundenbeziehungen zu allen großen Herstellern und integriert neu aufkommende Bedürfnisse des Marktes in die eigene Innovations-Roadmap. So ist ISRA bei neuen Trends von Beginn an dabei und entwickelt zukunftsweisende Inspektionslösungen systematisch entsprechend der Marktanforderungen.

Warum glauben Sie, dass Sie Hessen-Champion 2016 werden sollten?

ISRAs innovative Inspektionstechnologie für wegweisende Zelldesigns ist ein hervorragendes Beispiel für Innovationskraft aus dem hessischen Mittelstand, die sich auf einem Weltmarkt behauptet. Sie ermöglicht der Solarindustrie den nächsten Schritt in Richtung Zukunft: die standardisierte Produktion hocheffizienter Solarzellen der nächsten Technologiegeneration. Mehr als 50 Produktionslinien weltweit arbeiten bereits mit ISRAs Inspektionssystemen für neuen Zellen. Bis 2020 werden 90% der neu eingerichteten Produktionslinien diese Designs umsetzen. ISRA wird als Pionier der Inspektion modernster Zelldesigns in den Linien weltweit vertreten sein.

ISRA Vision AG, Darmstadt


Die ISRA VISION AG, der Spezialist für sehende Systeme aus Darmstadt, kandidiert mit einer fortschrittlichen Inspektionstechnologie für hocheffiziente Solarzellen-Designs. Mit ihren optischen Technologien ermöglicht ISRA schon jetzt die verlässliche Qualitätsprüfung dieser zukunftsweisenden Zellkonzepte. Das Unternehmen ist damit ein wichtiger Wegbegleiter für die Entwicklungen der Solarbranche und schon heute ein Partner vieler marktführender Hersteller. Mehr als 2,5 Gigawatt Leistungskapazität von neuen Zelldesigns wurden bereits mit ISRA-Technologie inspiziert.

 

 

Durch eine Beleuchtung mit Licht unterschiedlicher Wellenlängen werden selbst Farbverläufe mit hohen Kontrasten erfasst. Foto: ISRA Vision