Europäische Schule RheinMain:

Die Europäische Schule RheinMain, gegründet mit Unterstützung des Landes Hessen, ist weltweit die erste private Europäische Schule, die nach den Standards der Europäischen Union zum Europäischen Bakkalaureat (Abitur) führt. Wie schaffte sie 2015 den Sprung von 100 auf 155 Mitarbeiter? Durch rasantes organisches Wachstum! Sie unterrichtet nun im fünften Jahr knapp 1.400 Schüler aus über 40 Nationen, nachdem sie 2012 mit 407 Schülern gestartet war. Der Umsatz stieg von 3,7 auf 13,8 Millionen Euro. Die Europäische Schule RheinMain bietet alle Schulstufen von der Vorschule bis zum Gymnasium an und ermöglicht durch Stipendien und Schulgeldermäßigungen mit Hilfe des Landes und vieler Stifter vielen Kindern eine hochqualifizierte Ausbildung, deren Eltern eine Internationale Schule nicht finanzieren können. Die Stadt Bad Vilbel hat die Schule gebaut und ist aktuell der Vermieter. Zum Interview

Sitz:
Theodor-Heuss-Str. 65
61118 Bad Vilbel

Finalist Jobmotor, http://www.es-rm.eu/index.php/de/?gclid=COW49La9184CFSGzcgodEcQH0g